Forum für Kunst und Musik - Temporärgalerie

Kunstraum Zumhof
Es lebe die Kunst! Es lebe die Musik!

Kunst und Kultur gehören auch im Hinterland unserer Städte zu einer lebenswerten Gesellschaft.

So entstand 2016 im Rudersberger Ortsteil Zumhof die nicht kommerzielle Kulturinitiative Kunstraum Zumhof mit dem Ziel der „Förderung von Kunst und Kultur in Rudersberg durch die Durchführung und die Förderung kultureller Veranstaltungen und die Förderung von Veranstaltungen zum kulturellen Austausch“.

Zur Koordination dieser Ziele wurde 2016 ein gemeinnütziger Verein gegründet, der heute etwa 40 Mitglieder zählt. Kunstraum Zumhof e.V. erfüllt seine Aufgaben durch eigene Veranstaltungen sowie durch die Förderung anderer kultureller Veranstaltungen in Zumhof.

Kulturfestival Kunstraum Zumhof
Kunst und Musik aus allen Genres

Zeitlich begrenzte Kulturfestivals für alle Sinne heben unsere Veranstaltungen durch die Aufmerksamkeitsdichte von Jahresprogrammen fixer Kulturbetriebe ab und versuchen so, die Diskursstiftung in der kulturellen Produktion und Rezeption zu verstärken.

Als Veranstaltungsorte dienen uns zwei historische Bauernhäuser inmitten des gewachsenen Ortskerns, die für die Dauer der Kulturfestivals zur temporären Kunstgalerie für zeitgenössische Kunst und zur Konzertbühne für Musik aus allen Genres umfunktioniert werden.

Temporärgalerie Kunstraum Zumhof
Zeitgenössische Kunst in historischer Architektur

Ganz bewusst gehen wir in Distanz zum klassischen White Cube, der der Kunst einen möglichst neutralen, nackten Raum mit perfekten Lichtverhältnissen gibt.

Wir suchen stattdessen den Reiz und die Dynamik unserer Ausstellungen in den Störungen, die aus dem Kontext der historischen Architektur eines ehemaligen Bauernhauses mit seinen extremen Wechseln von Streiflicht- und Schattenzonen, kabinettartigen Raumunterteilungen, Wandunterbrechungen, Materialwechseln der Oberflächen und nicht zuletzt mit den geschichtlichen Aufladungen entstehen